Suche
Suche Menü

Informationen

Der Bundesrat hat Lockerungen beschlossen.

Ab Montag, den 19. April 2021 hat der Bundesrat für Erwachsene im sportlichen Amateurbereich die bisherigen Vorgaben gelockert. Neu dürfen Einzelpersonen oder Gruppen mit bis zu 15 Personen im Training oder an Wettkämpfen teilnehmen. In Innenräumen muss grundsätzlich sowohl die Maske getragen werden, als auch der Abstand von 1,5 Meter eingehalten werden.
Unter diesen Umständen hat der Vorstand beschlossen, die Halle ab kommenden Montag wieder zu öffnen. Wir bitten alle, sich strikte an die Regelungen zu halten.
Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start in den Trainings.
Die Trainingstage und Zeiten bleiben unverändert

Der Vorstand

Visp, den 16. April 2021

Das hat der Bundesrat entschieden

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19. März 2021 entschieden, die Beschränkung für Treffen im Familien- und Freundeskreis in Innenräumen von 5 auf maximal 10 Personen zu lockern.
Für den Bundesrat lässt derzeit die epidemiologische Lage den in Konsultation geschickten zweiten Öffnungsschritt nicht zu. Auch in sämtlichen Nachbarländern steigen die Zahlen, obwohl dort die  Massnahmen zum Teil deutlich strenger sind als in der Schweiz.
Die nächsten Lockerungsschritte sollen laut dem Bundesrat erst erfolgen, «wenn alle Risikogruppen geimpft sind». Das sei heute noch nicht der Fall. Bis Mitte April sollte dies der Fall sein, so die Hoffnung. Dann will der Bundesrat erneut über das weitere Vorgehen entscheiden.

Somit bleibt die Boccia Halle, wie bis anhin, bis auf weiteres geschlossen

Der Vorstand

Visp, den 20. März 2021

Mitteilung

Der Kantonale Boccia Verband hat am 03. März. 2021 seine Generalversammlung schriftlich abgehalten. Der Vorstand wurde total erneuert.
Neuer Vorstand          Präsident:                         Werlen André Visp
                                         Kassier:                            König Kurt Brig
                                         Technischer Leiter:       Bittel Florian Naters
Wir gratulieren den gewählten und hoffen auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

Der Vorstand

Visp, den 04. März 2021

Mitteilung Bundesamt für Sport

COVID-19 und Sport

Der Bundesrat hat am 24. Februar 2021 erste Lockerungsschritte der Massnahmen gegen den Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus beschlossen, die auch den Sport betreffen und ab dem 1. März 2021 bis vorerst 31. März 2021 gelten.  Im Breitensport sind Indoor Sportaktivitäten ohne Körperkontakt für Erwachsene verboten.  Wenn es die epidemiologische Lage erlaubt, soll der nächste Öffnungsschritt am 22. März erfolgen. Dann könnten auch sportliche Aktivitäten in Innenräumen sowie Sportveranstaltungen mit Publikum in begrenztem Rahmen zum Thema werden.

Der Vorstand

Visp, den 27. Februar 2021